Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Patrizier 4
#1
Kaufpreis im Ösiland derzeit 37,99 - 39,99 €

Verpackung DVD Hülle im Überkarton einschl. Handbuch. Der Inhalt des Handbuch ist farblos grau in grau gehalten. Man braucht gute Augen und gutes Licht zum lesen. Cool Auf der Rückseite der produktkey sowie ein Berechtigungsschein einschl. produktkey für das im Frühjahr 2011 erscheinende Patrizier4 Online Browsergame.

Patrizier Online gabs doch schon mal. Allerdings hatte dies damals nichts mit Ascaron zu tun. kaffee

Systemvoraussetzung:
Win XP/Vista/7
CPU Pentium 4 oder AMD 2GHz
1 GB RAM
5 GB Speicherplatz
Graka DirectX 9.0c 256MB

Die Installation verlief problemlos.

Beim erstmaligen Start kam die Aufforderung für den Key sowie das Anlegen eines Online Kontos. Es steht aber nirgendwo das man einen Internetzugang benötigt. Das wird doch nicht ähnlich wie Siedler7 sein? Shot2
Im Öffiforum steht dazu folgendes: Das Onlinekonto wird nur dann angelegt wenn der PC online ist. Wenn nicht dann drückt man blos auf weiter und kann ebenso spielen. Das Onlinekonto, wenn man eines hat, hat den Sinn das es bei jedem Gamestart selbständig nach einem Update überprüft. Version 1.1. ist ja in kürze bereits angekündigt. Gibts das Konto nicht muss man sich halt selber darum kümmern. Es findet während des Spielens kein Datenaustausch mit dem Internet statt. naja kaffee
Ich bin überzeugt davon das dies hier bereits vorbereitend für P4 Online ist. Gruebel

Endlich gings ins Hauptmenü. Hier findest du das Übliche, freies Spiel oder Kampagne. Klar habe ich mich für die Kampagne entschieden zumal hier auch Tutorialhinweise einschl. Videoerklärungen beinhaltet sind. Letztere haben jedoch den ersten Bug weil Ton und Bild nicht synchron sind. Der Sprecher ist viel schneller und das Video endet wenn der ausgesprochen hat. Wird jedoch im Update 1.1 gefixt.

Grafik:
Die so angepriesene Grafik hat mich erstmal nicht vom Hocker gerissen. Auch hier wird auf Buntes erscheinungsbild alla Barbie gesetzt. Völlig unnatürlich.

Aber was dann kam gibts wohl nur bei Kalypso. Denn das gleiche Problem habe ich auch bei Imperium Romanum und in mir stieg sogleich Trauer, Wut und Verzweiflung auf.
1.) Der Bildschirm scrollt im Sekundentakt um 1 cm weiter. Ich glaube ich habe eine FPS von 1 oder kleiner. Werd dies heute abend mal testen.

2.) Der Mauszeiger ist nicht imstande meinen Bewegungen zu folgen. Ich brauch so einige Sekunden um ein Gebäude zu selektieren und das mit viel Glück wenn der Mauszeiger gerade über das Gebäude vorbeizischt. Heul1
Das Auswählen und Transferieren von Waren erfolgt ausschliesslich durch anklicken der Warenzeile - Maustaste gedrückt halten - Verschieben des Mengenreglers - Maustaste loslassen. Heul1
Lässt man zu früh los wird die Transaktion durchgeführt wo eben der Mauszeiger gerade ist. Bei einem unkontrollierten Mauszeiger wird der Wareneinkauf zum Lotteriespiel. Der Entscheidungsträger dieses Features gehört ...... (kein Kommentar) kaffee Das ganze ist schlichtweg zum Heul2

Der einzige Hinweis im Öffiforum war die Forderungen der Grafik zurückzuschrauben bis das Game einwandfrei lauft. Ich habe alle Grafikfeatures abgedreht. Erst dann lief mein Mauscursor wieder wie gewohnt ruckelfrei. Jetzt sieht die Grafik jedoch so aus das die ersten Bilder auf einem Commodore C64 einem wie in HD Qualität vorkommt. Heul1

Haarscharf das gleiche Problem habe ich mit Imperium Romanum. Das habe ich aber wie schon erwähnt nur bei Games von Kalypso. K.A. welche Grafik engine die verwenden aber ich hoffe blos nicht das ich P4 als weiteren Fehlkauf abbuchen muss. Ziegel
Mein PC ist zwar nicht mehr der neueste aber die Anforderungen erfülle ich noch allemal. P4 >2GHz, 2 GB RAM, GForce Serie 6 256 MB

Werd heute abend nochmal ein wenig herumprobieren und vielleicht auch ein paar Screenshots machen und hier reinstellen. Gestern ist mir leider die Lust dazu vergangen.
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#2
n1 bericht , versuch mal wegen der grafik nen treiberupdate zu machen, ansonsten ist zu sagen, dass die systemanforderungen meist die mindestanforderungen sind und deine graka dies gerade so schafft ^^
Zitieren
#3
kennst du den witz wo ein ehepaar shopen war?
sie: "schatz diese tasche ist einfach suuuuper und so billig, die muss ich unbedingt haben."
er: "na dann kauf sie dir doch wenn sie soooo billig ist."
gesagt getan.
sie: "schaaaaatz die tasche ist ja sooo super geil, vielen dank aber leider passt sie zu keinen von meinen 500 paar schuhen dazu."
usw, usw, Big Grin

ja, du hast recht. ich habe das grafikproblem gelöst indem ich mir heute eine neue graka gekauft habe. das spiel lauft jetzt soweit, die cursorprobleme sind behoben. alle grafikfeatures sind on.

dennoch haut mich die grafik noch immer nicht vom hocker. die seekarte in PR2 ist um klassen besser.
das system mit den schiebereglern wird auch im öffi heftigst diskutiert und mehrheitlich eigentlich abgelehnt.

der patch 1.1.1 ist heute auch online gestellt worden. mein launcher hat den sofort bei spielstart installiert. 208 MB schwer. so einiges an der steuerung wurde gefixt.

jetzt bin ich mal ein wenig am testen. Wink
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#4
Gestern konnte ich dann nach Einbau der neuen Graka mal 3h durchspielen. Was fiel mir denn dabei so auf:

Grafik:
also die Grafik haut mich absolut nicht vom Hocker. Gut, einige Features wie Winter und Sommer gibts in der Kampagne zu Beginn noch nicht, darauf kann ich aber wohl gerne verzichten.
Die Seekarte bietet grafisch gesehen absolut nichts. Die Seekarte von PR2 ist da um Klassen besser. Wozu man dazu eine aufgemozte Graka benötigt ist mir noch schleierhaft. OK soll jeder für sich selbst bewerten, denn Grafikdesign ist wie das Aussehen einer Frau, dem einen gefällts dem anderen nicht. Big Grin

Aufstieg:
Witzig fand ich das man zum Levelaufstieg nicht nur ein bestimmtes Vermögen braucht sondern zusätzlich auch gewisse andere Voraussetzungen wie z.B. ein Schiff oder Betrieb, etc. Im Levelbalken wird einem aber dies angezeigt, sodas man nicht herumraten muss.

Baumaterialien:
Irgendwann brauchte ich zum Aufstieg ein zweites Schiff. Also ging ich zur Werft um ein Schiff in Auftrag zu geben. Da wurde mir angezeigt das man dazu diese und jene Materialien benötigt die xxx kosten und dazu noch der Bau der auch xxxx kostet.
Naja versuchte ich halt die Kosten etwas zu drücken indem ich mir die Materialien besorgte und in mein Lager legte. Das half aber alles nichts, die Baumaterialien kann man nicht beistellen sondern werden IMMER vom Werftleiter am Stadtmarkt zugekauft. Dies gilt ebenso für den Gebäudebau. Rolleyes
Man kann Bauaufträge erteilen die aber dann angefangen werden wenn genügend Baumaterial vorhanden ist und dann werden diese nach der Liste der erstellten Aufträge abgearbeitet. Natürlich auch die der KI was mich ein wenig stört wenn ich für die KI erst die Baumaterialien besorgen muss damit ich zu meinem eigenen Betrieb komme. Andererseits wofür gibts Handelsruten! Wink
Begeistert bin ich trotzdem nicht davon. kaffee

Interface:
Die Bedienung des Spiels ist ein ewiges geklickse und gescrolle an der Maus. Hier sieht man, meiner Meinung nach, bereits die Vorbereitung auf das Browsergame. Ein einzges Fenster auf, Fenster zu. Dazu werden die Fenster in ihren Grössen noch nicht mal optimal ausgenutzt.
Ein Beispiel: Löschen eines erledigten Auftrages aus dem Logbuch.
Öffnen des Logbuchs - Aufträge auswählen - erledigten Auftrag auswählen - Löschen des erledigten Auftrags auswählen - Löschen Bestätigen - Fenster schliessen.
Ärgerlich ist ja nur weil all diese Dinge früher ja schon funktioniert hatten.

Mein 1. persönliches Fazit:
Die Grafik haut mich nicht um. Das Spiel scheint soweit vollkommen in Ordnung zu sein (hier meine ich das Spielprinzip nicht die Ausführung bzw. Programierung) Die Handhabung des Spiels könnte wesentlich einfacher gestaltet werden. Immerhin ist seitens Kalypso eine gewisse Kundenverpflichtung zu erkennen, denn 6 Tage nach Release wurde der erste Patch online gestellt. (War meines Erachtens aber auch notwendig weil es schon schlimme Bugs gegeben hatte (Bildschirmscrollen, asynchrone Videos, etc))

P.S: Möglicherweise sind einige Vergleiche von mir nicht ganz korrekt. Ich habe zwar P, P2 und P2G habe es aber nie richtig gespielt weil ich war und bin immer noch ein echter PR bzw. PR2 Fan. Kapitaen
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#5
so ich habs auch( ja mit den key für die POnline beta^^)
ma schauen und gedaddelt hatt ich vorher auch nur Patrizier 2 gold ^^
aso patch wird auch installiert
Zitieren
#6
am WE konnte ich mich ja ein wenig ausführlicher mit P4 beschäftigen, also:

Handel:
Das Handelssystem ist ja grundsätzlich altbewährt. Waren kaufen und gewinnbringend wieder verkaufen. Der Vorteil in P4 sind die relativ grossen Ladekapazitäten der Schiffe was die Handelsgewinne ziemlich rasch ansteigen lässt. (Schnigge 200t im Vergleich bei PR2 fängt man mit 60-80t an.) Auch sind die Märkte sehr auf Nachfrage ausgelegt. Es kann natürlich sein das dies bei einem freien Spiel und höherem Schwierigkeitsgrad natürlich wieder anders ist. Huh
Zu Anfang kommt man mit dem Grundhandel zwischen Lübeck - Malmö - Aalborg ganz gut zurecht. Im zweiteren Schritt lohnt sich eine Ausweitung um Danzig und Oslo. Auch lohnt es sich immer in den "südlichen Städten" in den Flüssen (Thorn - Danzig - Hamburg - Bremen) nach günstigen Gewürzen Ausschau zu halten. Die kann man bei frisch eingetroffener Lieferung so ab 400 - 450 kaufen und locker um 950 - 1000 verkaufen. Big Grin

Handelsmissionen:
Ab Grosshändler (Stufe 3) gibts in den Städten Missionen zu vergeben. Die Belohnungen dafür sind nicht die Welt (400 - 800 je nach Auftrag) aber immerhin steigt die Menge der Waren an und der Gewinn dabei machts natürlich aus.
Es empfiehlt sich jedoch die Missionsanweisung genau zu lesen. Denn wenn man xx Waren nach ?Stadt? liefern muss heisst das aber auch das diese Waren in der Stadt in der man den Auftrag erhalten hat auch auf dem Markt gekauft werden müssen. Entnimmt man die Waren aus dem Lager oder kauft sie bereits vor Annahme des Auftrages ein so gilt der Auftrag als nicht erfüllt.
Eine wahre Gelddruckmaschine sind die Missionen "Gold für Lübeck". Hier leiht man den Stadtvätern Gold. Man beginnt bei 50000 und das Maximum das ich erreicht hatte waren 300000. Der Wahnsinn dabei ist die Laufzeit von 2 Monaten und Zinsen von 30%. In PR2 liefen solche Kredite 1 Jahr, auch die Zinsen waren erheblich weniger.

automatische Handelsrute:
Der Autohandel ist den PR2 Spielern bestens bekannt und ich danke den Entwicklern das sie dieses System beibehalten bzw. übernommen haben. Für mich das beste Autohandelssystem von allen Spielen. Cool1 Bravo

Schiffskampf:
Hier fing es damit an das es gar nicht so einfach ist als unwissender einen bewaffneten Konvoi zu erstellen. Die Beschreibung bzw. Erklärung dazu war für mich ein wenig verwirrend.
Fazit: Schiffe kann man nicht im Konvoi ausrüsten. Man muss alle Schiffe aus dem Konvoi nehmen und einzeln Ausrüsten (2x) danach wieder in den Konvoi integrieren und den Button für Kampfschiff aktivieren.
Matrosen: In dem Game wird, wie schon erwähnt, sehr viel herumgeklickst aber den Bestätigungsbutton für den Abschluss der angeheuerten Matrosen sucht man vergeblich. Hauptsache die Matrosen sind am Schiff. Wink
Zu Anfang habe ich meine ersten Kämpfe in der Kampagne automatisch durchführen lassen. Irgendwann wollte ich aber dann doch den manuellen Kampf ausprobieren. Für mich eine herbe Enttäuschung Heul1
Das Kampfsystem ist viel zu lahm und langatmig. Ich habe den Kampf nach 5 min abgebrochen. Ich will das Kampfsystem jetzt nicht verteufeln aber als PR2 Spieler bin ich einfach ein dynamischres System gewohnt und in PR2 muss man für seine 16 Städte schon mehr als 1000 Seeschlachten hinlegen. In einer ruhigen Stunde werde ich mir das nochmals anschauen.

Bugs oder auch Nicht:
Am WE hatte ich auf einem anderen PC mit Win7 gezockt. Die ganzen 2 Tage fand ich keinen einzigen Schiffbrüchigen. Gestern auf meinem Heim Win XP prof. PC kam der erste Schiffbrüchige bereits nach 30 min. Zufall oder Win7 Problem?? Huh
Einige Fehler im Handbuch habe ich auch gefunden. So benötigt man z.B. zum Bierbrauen WOLLE als Grundstoff. Dodgy Ich dachte immer die Deutschen sind Bierweltmeister und sollten eigentlich wissen woraus man Bier braut. Rules
Zum Seekampf steht "Wenn sie einen Seekampf händisch durchführen möchten so klicken sie auf den Buton automatischer Seekampf" Confused Ich glaube Kalypso weiss um das verkorkste Kampfsystem und die wollen gar nicht das man Schlachten manuell durchführt. Nein
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#7
so, die erste euphorie (soweit es bei mir jemals eine gab) ist verflogen. nun stellt sich mir die frage was ist an P4 so besonders geworden?

ja, ... hmmm... da war ... dieses highlight ... ja welches nun? ... ähmm das gabs aber schon .....
nichts, nichts und nochmals nichts. da is nix. kaffee

die grafik: unnötig
das spielprinzip: unverändert kann ich genausogut P2G spielen
neuigkeiten: ein paar features die nicht auffallen und eigentlich keinem abgehen
der kampf: völlig daneben
die piraten: sinnlos
das handelssytem: von PR2 übernommen, das einzig positive

was finde ich besser als vorher? NIX Heul1 .... mit doppel X. Smile
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#8
haste den code für die beta mal getestet?
Zitieren
#9
nein, P4 online kommt ja erst 2011 kaffee
[Bild: sign_Lordelf_forum.jpg]
Zitieren
#10
na und den betakey kannste einsetzen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste